Hubmagnet zur Steuerung von Medikationsmischungen

Die Aufgabe

Umsetzung einer Technik, die es ermöglicht, eine Medikation in richtig gemischter Menge bei einer Kombinations-Chemotherapie zu injizieren.

Unsere Lösung

Im Bereich der Kombinations-Chemotherapie ist es notwendig, verschiedene Zytostatika in den Körper des Patienten zu injizieren. Äußerst wichtig ist dabei, dass die exakte Menge zum exakten Zeitpunkt abgegeben wird.

Die Leitungen, die das Mischungsverhältnisverschiedener Zytostatika regulieren, müssen sich dazu zuverlässig öffnen und schließen lassen. Um dies zu sicherzustellen, verwendeten wir einen monostabilen Hubmagneten, der exakt auf die Shore-Stärke der Leitungen abgestimmt war.

Die größte Herausforderung war es, das Zusammenspiel zwischen Hub-, Halte und Federkraft anzupassen: Wir berechneten zunächst die Hubkraft zum Schließen der Leitung, im Anschluss prüften wir die Haltekraft des Magneten, damit ein dauerhafter Verschluss gewährleistet war. Im dritten Schritt stellten wir sicher, dass die eingebaute Feder im Magneten stark genug war, um die Leitung wieder freizugeben.

Eingesetzte Produkte

Service allgemein

Beratung

Ob persönlich vor Ort, telefonisch oder online – unser Fachpersonal steht Ihnen von Anfang an kompetent zur Seite.

Konzeption und Konstruktion

Nach Ihren Vorgaben berechnen wir sämtliche Parameter für eine Machbarkeitsprüfung. In weiteren Schritten fertigen wir ein Muster, um die theoretischen Werte in die Praxis umzusetzen.

Produktion

Qualität, die höchste Standards erfüllt: Wir fertigen zertifizierte Produkte für Luftfahrt-, Automobil- und Medizintechnik.

Logistik

In unseren zwei Logistikcentern lagern wir auf 5.500 m2 rund 700 verschiedene Standardartikel und beliefern Sie termingenau – auf Wunsch auch nach Kanban- oder „Just in Time“-Vorgaben.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir haben Antworten.

Panchalingam Piraveen

Sales Manager

Zum Kontaktformular

Weitere Referenzen